Die Hydrotherapie ist eine der ersten physikalischen Therapiemodalitäten, die in der Rehabilitation entwickelt und eingesetzt werden. Es gibt viele Möglichkeiten zur Behandlung mit Hydrotherapie, einschließlich der allseits beliebten Whirlpool-Therapie.

Whirlpool-Therapiewannen sind eine großartige Möglichkeit, die Vorteile der Hydrotherapie sowohl im klinischen als auch im häuslichen Umfeld zu erzielen. Die Vorteile eines Whirlpool-Therapiebades sind so umfangreich und leistungsstark, dass wir uns entschlossen haben, eine detaillierte Liste zu erstellen.

Interesse einen Whirlpool zu kaufen? Hier ist ein guter Artikel dazu: https://whirlpools.org/whirlpool-test/

Vorteile von Whirlpool-Therapiewannen in der Physiotherapie

  1. Schmerzlinderung: Ob akut oder chronisch, die Whirlpool-Therapie ist ideal zur Schmerzlinderung bei unzähligen Patientenproblemen. In einer im Journal of Physical Therapy Science veröffentlichten Studie wurde der  positive Einsatz der Pool Wärmepumpe bei der Verringerung von Schmerzen und Steifheit bei gleichzeitiger Erhöhung des Bewegungsumfangs für Patienten mit Knie-Arthrose beschrieben. 
  2. Reduzieren Sie Entzündungen: Mit der Anpassung der Wassertemperaturen für die Kontrasttherapie oder die Verwendung von kaltem Wasser verbessern Whirlpools die Schwellung und Entzündung bei akuten Verletzungen wie Verstauchungen oder chronischen Verletzungen wie Arthritis. Eine im Journal of Athletic Training veröffentlichte Studie ergab, dass die  Whirlpool-Therapie zur Verringerung von Entzündungen und damit zur Verringerung des Auftretens von Muskelkater nach körperlicher Aktivität beitrug. Dies ist für die Rehabilitation von Bedeutung, da therapeutische Bewegung ein wichtiger Bestandteil der Behandlung ist. Die Anwendung der Whirlpool-Therapie am Ende einer Behandlung kann dazu beitragen, nachfolgende Muskelkater und / oder Entzündungen zu lindern.
  3. Verbesserte Bewegungsfreiheit: Die Bewegungsfreiheit spielt eine große Rolle bei der Wiederherstellung der vollen Funktion des Patienten. Die beheizte Whirlpool-Therapie ist eine großartige Möglichkeit, die Bewegungsfreiheit sanft zu verbessern. Das Johns Hopkins Arthritis Center fördert die Anwendung der Whirlpool-Therapie sowohl in der Rehabilitation als auch zu Hause bei Arthritis-Patienten, um die Bewegungsfreiheit zu verbessern. Die Whirlpool-Therapie ist vorteilhafter für die Verbesserung der Bewegungsfreiheit im Vergleich zu manuellen Techniken wie der Gelenkmobilisierung, da sie die Gelenke schont und mit geringerer Wahrscheinlichkeit zusätzliche Schmerzen verursacht.
  4. Wundversorgung: Eine der ersten Anwendungen für die Whirlpool-Therapie war die Wundversorgung. Das Journal des American College of Clinical Wound Specialists beschreibt die Verwendung der  Whirlpool-Therapie für die Wundversorgung . Die Whirlpool-Therapie zur Wundversorgung bietet viele Vorteile
    • Entfernt nekrotische Gewebe
    • Hilft beim Debridement von Gewebe nach einer Verbrennung
    • Hilft die Wunde zu reinigen
    • Erleichtert die Reparatur von Gewebe
    • Erhöht die lokale Zirkulation
    • Verbessert die Heilung
  5. Verschiedene Probleme: Die Whirlpool-Therapie ist sanft, nicht invasiv, hat jedoch starke therapeutische Vorteile. Aufgrund dieser Eigenschaften kann die Whirlpool-Therapie bei vielen Patientenproblemen eingesetzt werden, darunter:
  1. Arthritis (Rheumatoide & Arthrose)
  2. Verstauchungen & Zerrungen
  3. Fibromyalgie
  4. Tennisellenbogen
  5. Karpaltunnel

Jedes dieser Probleme hat eine Reihe von Symptomen. Die Verwendung der Whirlpool-Therapie bei der Behandlung dieser Probleme hat den Vorteil, dass eine Reihe dieser Probleme behoben werden können, z. B. die Verringerung von Schmerzen und Schwellungen, und zwar mit einer Modalität in einer Behandlung.

6. Wissenschaftlich anerkannt : Wir haben mehrere Studien detailliert beschrieben, die die positiven therapeutischen Wirkungen der Whirlpool-Therapie nachgewiesen haben. Die Hydrotherapie ist eine der ältesten Behandlungsmethoden in der Rehabilitation. Laut dem  North American Journal of Medical Sciences hilft Hydrotherapie nicht nur, Schmerzen und Schwellungen zu lindern, sondern verbessert auch die folgenden Körpersysteme positiv:

  1. Kardiovaskulär: Die kalte Whirlpool-Therapie erzeugt einen Vasodilatationseffekt, der das tiefere Gefäßsystem unterstützt.
  2. Atemwege: Eine Whirlpool-Therapie mit kaltem oder kaltem Wasser (bis zur Schulterhöhe) kann entweder den Sauerstoffverbrauch verbessern oder das Risiko von Atemwegsinfektionen verringern.
  3. Nervös: Das Eintauchen in die Strudeltherapie kann das Nervensystem beruhigen, und das Eintauchen in kaltes Wasser reduziert gezielt Angstzustände und parasympathische Nervenaktivitäten (Kampf- oder Fluchtreaktionen).
  4. Bewegungsapparat: Eine Warmwasser-Whirlpool-Therapie kann Muskelkater, Krämpfe und Müdigkeitsgefühle lindern. Durch die Verringerung dieser Symptome wird die Genesung beschleunigt.
  5. Genito-Urin-System: Die Whirlpool-Therapie mit kaltem oder kaltem Wasser wirkt sich positiv auf Perineale Schmerzen und Schwellungen bei postpartalen Frauen aus.

7. Kostenlose Modalität:  Whirlpool-Therapiewannen funktionieren gut mit anderen Rehabilitationsmodalitäten. Schauen wir uns eine Fallstudie an, um zu sehen, wie die Whirlpool-Therapie andere Modalitäten unterstützen kann.

Whirlpool-Therapie-Fallstudie: Ein 45-jähriger Mann klagt über chronische Rückenschmerzen. Er arbeitet 45+ Stunden pro Woche an einem Schreibtisch und ist zu Hause sitzend. Eine Kernkonditionierung wird empfohlen, ist jedoch aufgrund der Schmerzen schwierig. Es wird empfohlen, zu Beginn der Behandlung eine Kältekompressionstherapie zur Linderung akuter Schmerzen und anschließend eine therapeutische Übung zur allmählichen Wiederherstellung der Kernkraft anzuwenden. Am Ende der Behandlungen wird eine Warmwasser-Whirlpool-Therapie empfohlen, um die verbleibenden Schmerzen vor der Heimreise zu lindern.

8. Alternative Schmerzlinderung: Wir befinden uns mitten in einer Opioidkrise. Es wird geschätzt, dass 26,4 Millionen und 36 Millionen Menschen weltweit Opioide missbrauchen. Opioide können bei längerem Gebrauch mehrere Probleme verursachen, einschließlich:

  1. Übelkeit und Erbrechen.
  2. Aufblähung und Völlegefühl.
  3. Verstopfung.
  4. Leberschäden (besonders häufig beim Missbrauch von Medikamenten, die Opiate mit Paracetamol kombinieren).
  5. Hirnschaden durch Hypoxie infolge einer Atemdepression.
  6. Toleranzentwicklung.
  7. Abhängigkeit.

Die Whirlpool-Therapie bietet Patienten eine alternative Form der Schmerzlinderung ohne das Risiko schädlicher Nebenwirkungen.

9. Verbesserte Erholungszeit: Mit der Fähigkeit, die Heilung des Gewebes zu erleichtern, Muskelkater und Krämpfe zu verringern, kann die Whirlpool-Therapie die Erholungszeit für die meisten Patienten verkürzen. Dies ist nicht nur für Patienten mit Verletzungen von Bedeutung, sondern auch für Patienten mit chronischen Problemen, da die Whirlpool-Therapie ihnen helfen kann, schneller zu ihrer Grundfunktion zurückzukehren.

10. Überlegene Pflege: Wenn Menschen an eine Whirlpool-Therapie denken, denken sie im Allgemeinen an Sporttherapie-Kliniken. Das Angebot einer Whirlpool-Therapie bietet jedoch allen Kunden die effektivste Rehabilitationsmethode, die es gibt. Innovationen haben es möglich gemacht, mobile oder stationäre Einheiten mit verschiedenen Ausführungen zu haben, um den Anforderungen jeder Klinik gerecht zu werden.

Es gibt verschiedene Arten von Whirlpool-Therapiewannen, darunter:

  • Tisch-Whirlpools
  • Extremität Whirlpools
  • Ganzkörper-Whirlpools
  • Podologie-Whirlpools
  • Umweltbewusste Whirlpools
  • Pädiatrische und / oder geriatrische Whirlpools

Mit den beschriebenen Vorteilen ist leicht zu erkennen, warum die Whirlpool-Therapie eine hervorragende Methode für die Rehabilitation ist. Mit der Vielfalt der verfügbaren Whirlpool-Therapiewannen ist es einfach, die perfekte Wanne zu finden, die sowohl den Bedürfnissen der Klinik als auch den Bedürfnissen des Patienten entspricht.